Ausbildung

Du suchst einen sicheren Ausbildungs- und Arbeitsplatz?
Du hast Spaß an Handel und Kundenkontakt?
Du bewegst dich sicher im Internet und den sozialen Medien?

Wir bilden aus. Gerne auch Dich.

 

Wir möchten Dir den optimalen Start in Deine berufliche Karriere ermöglichen. Mit jeder Menge Chancen. Dafür fordern wir Deinen Einsatz, Deine Freude am Arbeiten in einem leistungsstarken Team, Deine Lernbereitschaft, Deinen Spaß am Kundenkontakt und eine große Portion Motivation. Aber auch Deine Zuverlässigkeit, Dein Interesse am Handel mit hochwertigen Produkten und ein ordentliches Zeugnis, das Deine Stärken reflektiert.
Im Gegenzug bieten wir Dir einen modernen Arbeitsplatz, ein intensives Coaching und eine gezielte Prüfungsvorbereitung durch unsere Ausbildungsleiter sowie jede Menge Möglichkeiten zur gezielten Fort- und Weiterbildung.

 

Für Deine Qualifikation tun wir alles.

  • Interner Fachunterricht
  • Anschauliche Produkt- und Verkaufsschulungen
  • Abwechslungsreiche Einblicke in alle Abteilungen
  • Interessante Werksbesichtigungen
  • Azubiaustausch mit anderen Großhändlern
  • Praktikumswoche beim Fachhandwerker
  • Prüfungsvorbereitungskurse
  • Azubitag mit spannender Fortbildung und tollen Freizeitangeboten
  • Ausbildungsdauer 3 Jahre

 

Wir fördern Deine Stärken – und später Deinen Aufstieg im Unternehmen als

 

  • Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau - Jetzt für 2019 bewerben!
  • Kaufmann/-frau im E-Commerce - Jetzt für 2019 bewerben!

 

Sende uns Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die letzten 2 Zeugnisse und weitere Zeugnisse falls vorhanden).

 

Per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Achtung: Die Anhänge in Ihrer Bewerbung bitte nur im pdf-Format schicken. Andere Formate werden gelöscht!

 

 

Auszeichnung

Die Agentur für Arbeit hat unser Engagement ausgezeichnet.
Mache Deine Ausbildung bei uns und erlebe unser Engagement selber!

Die Firma Ottenbruch wurde von der Agentur für Arbeit für hervorragende Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

 

 

Vesperkirche Esslingen 2018

Soziales Engagement der Azubis der Firma Ottenbruch: Das 1. und 2. Lehrjahr nahm an der Vesperkirche Esslingen 2018 teil und unterstützte das Team bei der Essensausgabe.

 

In 2018 hatten die Auszubildenden vom 1. und 2.Lehrjahr der Firma Ottenbruch wieder die Möglichkeit an der Vesperkirche in Esslingen teilzunehmen und dort zu helfen. Das Motto der Vesperkirche ist: „Gemeinsam an einem Tisch“. Egal, ob Arm oder Reich, welcher Religion man angehört oder nach welcher Kultur man lebt. Alle sitzen gemeinsam an einem Tisch!
Die Vesperkirche ist ein Ort der Begegnung in dem die verschiedensten Menschen auf einer Ebene zusammen kommen.
Zu Beginn des Tages gab es eine kurze Begrüßung. Anschließend wurden die Aufgaben, welche den Tag über erledigt werden mussten, den Auszubildenden der Firma Ottenbruch und den anderen Helfern zugeteilt. Von der Bedienung bis hin zum Geschirrspülen wurde alles in kleine Aufgaben aufgeteilt. Während dem Arbeiten dort merkten wir erst, wie dankbar die Leute dort über die ehrenamtliche Arbeit der Helfer sind und das sie mal wieder eine warme Mahlzeit auf dem Tisch stehen haben. Zu guter Letzt wurde die Kirche wieder geputzt, aufgeräumt und für den nächsten Tag hingerichtet.
Die Vesperkirche in Esslingen war wieder eine sehr interessante und wichtige Erfahrung welche bei uns nicht in Vergessenheit geraten wird.
Alles in allem hatten wir einen schönen Tag und freuen uns auf den nächsten Helfereinsatz.

 

Azubitag 2018

Azubitag 2018 der Firma Ottenbruch: Morgens gab es ein Seminar zum Thema Grundlagen der Gesprächsführung, danach ein gemeinsames Mittagessen, im Anschluß präsentierten die Lehrjahre ihre vorbereiteten Themen. Danach ging es zum Schützenhaus Neuhausen wo es einen kleinen Wettbewerb gab. Zum Asuklang haben wir gemeinsam dort zu Abend gegessen.

 

Unser Azubitag begann dieses Jahr mit einem Seminar zum Thema: Grundlagen der Gesprächsführung. Es wurde von Frau Evelyn Kälker geleitet, die uns wichtige Formen für eine verbale Kommunikation beibrachte. Wichtig bei einem Gespräch ist es, den Gesprächspartner wahrzunehmen und aktiv zuzuhören. Wir lernten das Kommunikationsmodell nach Friedemann Schulz von Thun kennen, dass in 4 Seiten einer Nachricht aufgeteilt ist, dem Sach-Inhalt, der Selbstoffenbarung, dem Appell und dem Beziehungsaspekt. Außerdem lernten wir verschiedene Fragearten kennen, wie z.B. offene Frage, geschlossene Frage, Alternativfrage usw. Anschließend nahmen wir die Ich- und Du Botschaften durch, wobei wir lernten, dass die Ich-Botschaften eine wichtige Technik sind, um die Kommunikation in Konflikten konstruktiv zu gestalten. In verschiedenen Gesprächsrunden übten wir dann den Umgang mit Kunden, was sehr hilfreich für unseren Beruf ist. Das Seminar war sehr hilfreich und interessant.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen folgten die Präsentationen der Azubis aus den verschiedenen Lehrjahren. Die neuen Auszubildenden für das nächste Jahr kamen dazu. Das erste Lehrjahr präsentierte das Thema:
Lager - Logistik im Großhandel, vom Wareneingang bis zur Auslieferung beim jeweiligen Kunden. Anschließend folgte das zweite Lehrjahr mit dem Thema: Erklärung Fehler beim Einlagern im Lager, im Verkauf falscher Artikel erfasst und Erklärung Bestellwesen (Einkauf).
Danach präsentierte das dritte Lehrjahr das Thema: komplette Beratung mit Ausstellungsbesuch, Telefonverkauf, Situationsvorgabe Kernsanierung Einfamilienhaus, 2 Bäder Sep. WC. Nach den spannenden Präsentationen fuhren wir alle gemeinsam zur Schützengilde in Neuhausen, wo wir in einen kleinen Wettbewerb mit Armbrust, Kleinkaliber und Luftpistole hatten. Das war sehr lustig. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Schützenhaus ließen wir den Azubitag ausklingen.